ZFF 2015: Kill Your Friends

kultmzffC

Kill Your Friends
Von Owen Harris
GB 2015, 100 Min.

Produzent 1: „Weisst du, welchen Film ich gut fand?“
Produzent 2: „Welchen?“
Produzent 1:American Psycho.“
Produzent 2: „Aha. Ja, der war ganz schön.“
Produzent 1: „Gell!“
Produzent 2: „Hab viel dazu masturbiert.“
Produzent 1: „Jetzt hab ich hier dieses Buch. Von John Niven.“
Produzent 2: „John Niven?“
Produzent 1: „Irgend so’n Schotte. Jedenfalls, aus Kill Your Friends könnten wir ganz leicht einen Film wie American Psycho machen. Da gehts auch um einen Psycho, der Leute umbringt, um Karriere zu machen. Und dazu viel Drogen nimmt. Halt nicht an der Wallstreet der 80er — sondern in der britischen Plattenindustrie der 90er.“
Produzent 2: „Mhm. Gibt’s eine Szene, in der ein Polizist die Leiche einer hübschen Blondine in einer Badewanne in Einzelteile zerhackt, um die Einzelteile danach in einen See zu werfen?“
Produzent 1: „Das ist ein ziemlich spezifischer Fetisch. Aber ja, kein Problem.“
Produzent 2: „Dann kauf sofort die verdammten Buchrechte!“

Der Film lief als Gala Premiere.

Advertisements