Bier trinken bei Tick, Trick und Track

Jemand von der Brauerei St. Laurentius (in Bülach) hat mich dazu überredet, ans Binz Festival zu kommen. Das ist ein Craft-Beer-Anlass im Binz-Quartier, genauer gesagt, im Tic-Tric-Trac-Komplex.
Die drei Gebäude heissen nicht nur (fast) wie die Neffen von Donald Duck, die Maskottchen auf der Website kopieren auch auf das Farbschema der Enten-Jungs. Ich weiss gar nicht, was ich dazu sagen soll.

Wie dem auch sei: Im Tic-Gebäude ist Dr. Brauwolf ansässig, eine Brauerei, die das Festival 2018 initiierte (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) und jeweils ein paar weitere Brauer einlädt. Darunter eben auch St. Laurentius.

Wie funktioniert die Veranstaltung? Man zahlt 10 Franken Eintritt, erhält einen Stempel und ein Festival-Glas (Depot: 5 Franken). Mit dem Glas bezieht man an den Ständen Bier. Für ein solches zahlt man zwischen 3 Franken (halbvoll) und 8 Franken (voll).

Ich startete unter erschwerten Bedingungen, weil ich am Abend zuvor einen Haufen Quöllfrisch (aus der Dose) und Drinks (ebenfalls aus der Dose) konsumiert hatte und mir davon immer noch flau im Magen war.
Aber irgendwie gings schon. Ein Burger bereitete den Boden, The Bite hatten nämlich eine Grillstation aufgestellt. Und für das Festival eigens einen Burger kreiert, den Burning in Binz (mit Jalapeños).

Welches Bier hat mir am besten geschmeckt? Das French Saision (5.3% Vol) von St. Laurentius. Ein schön frisches Weizen. Aber Achtung, wie gesagt, ich kenne die Leute persönlich, und sie haben mir das Bier spendiert. Damit bin ich maximal befangen.

Welches Bier fand ich am interessantesten? Das Black IPA (6.0% Vol) vom Brauwolf. Sehr dunkel, herb und süss, schmeckt wie flüssige Lakritze. Ich kann nicht sagen, ob ichs tatsächlich gern mag, aber ich hatte sicher noch nie was in der Art.

Binz Festival: Beer at Binz
4. Ausgabe
Do 26./Fr 27.8.2021

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s