Die Literatur-Guillotine

 
Wir zerstören, zerfetzen und zerhauen den Roman Troglodyt von Albrecht Füller und würgen ihn anschliessend herunter. Es geht um Platon, Fischsex und grosse Gefühle. Monsieur Spuckmaul, Madame Langfinger, Herr Gedankengrübler und Frau Feinbürger treten in den Ring und diskutieren, bis es nichts mehr zu sagen gibt. Anschliessend verwandeln sie sich wieder in Menschen und freuen sich, mit euch auf das Buch des Jahrtausends anzustossen.

 
Datum und Zeit: Freitag 21. August, 19 Uhr
Ort: Regensdorferstrasse 60

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s