„Snowden“: Oliver Stone übertreibt

snowden_chat1

Von Roebu und Gregor

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Snowden“: Oliver Stone übertreibt

  1. Wunderbar… eine Kritik als Dialog, als Chatprotokoll – die Form richtet sich nach dem Inhalt, das Problem, das sich durch die Materie ergibt, wird nicht nach den Regeln einer fremden Gattung angegangen, sondern durch die der Materie zurgrunde liegenden Regeln. Auch wenn die Pointe ein wenig offensichtlich ist, ist genau eine solche Kritik der Grund, warum wir den Kulturmutanten lieben. Immer wieder ein Experiment mit der Form der Kritik und ein gleichzeitiges Überschreiten der einschränkenden Regeln der Gattung der Kulturberichterstattung. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s