Wild Plants: Gartenphilosophie

wildplants05

Um Menschen und Pflanzen geht es in diesem Dokumentarfilm. Nicolas Humbert porträtiert Leute, die einen neuen Zugang zur Natur suchen.
Da ist zum Beispiel dieser Typ aus Detroit, ein Lehrer, ein urbaner Gärtner, der sein eigenes kleines Feld bebaut. Er schwärmt davon, dass es für ihn dabei nicht nur ums Gemüse geht, sondern um eine Verbindung zur Erde, zum Kreislauf des Lebens, überhaupt zum Universum. Leben und Tod und Kompost. Am liebsten würde er sich nach seinem Tod kompostieren lassen und ein Erdbeerfeld oder ein Pfirsichbaum werden.

Ich bin auf dem Bauernhof aufgewachsen. Der Geruch von frisch aufgeworfener Erde bei der Rübenernte hat sich mir eingeprägt, oder das Gefühl, mit den Händen in einem Jutesack voller Saatgut zu wühlen. Für mich ist dieses Gerde von einer Verbindung zum Universum dummes Zeug, eine weltfremde Romantisierung von Landwirtschaft, eine Idee von verwöhnten Städtern.
Ich kann auch wenig mit dem alten Indianer anfangen, der pflichtschuldigst indianische Weisheiten zum Besten gibt. Wenigstens legt er dabei eine poetische Ader an den Tag: „Meine Haare sind wie das Gras, mein Blut wie das Wasser, mein Atem wie der Wind.“ Das ist schön.
Und wenn Maurice Maggi in Zürich heimlich Malven auf Verkehrsinseln oder irgendwelchen Brachen anpflanzt, so hat das immerhin etwas Kämpferisches. Die Vegane Guerilla. Grüne Armee Fraktion.

Einmal begegnet Humbert in Detroit einem jungen Schwarzen, der auf dem Velo unterwegs ist. An seiner Lenkstange hängt ein Plastikeimer. In diesem befindet sich wiederum eine Schildkröte, die zu entkommen versucht. Ich weiss nicht einmal, weshalb genau, aber dieses Bild, dieser kurze Moment hat mich tief berührt. Eben diesen Moment entdeckt zu haben, dafür möcht ich Humbert danken.

Wild Plants läuft zurzeit in den Zürcher Kinos.
 

Wild Plants
Schweiz/Deutschland 2016, 108 Minuten
Regie & Buch: Nicolas Humbert

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s