ZFF 2016: Future Baby

zff2016_logo04

In diesem Film wohnt man einem Kaiserschnitt bei. Das heisst, man sieht, wie ein Bauch aufgeschnitten und ein Baby entnommen wird. So als Warnung für Zartbesaitete.

Die Dokumentarfilmerin Maria Arlamovsky hat sich des Themas der In-vitro-Fertilisation angenommen. Sie reist über die ganze Welt, besucht Kliniken, spricht mit Ärzten, Patientinnen oder Leihmüttern. Ab und zu kommt ein/e Ethiker/in zu Wort.
Hat man sich bisher nicht gross mit IVF auseinandergesetzt, bekommt man hier einen groben Einblick – darüber hinaus hält sich der Erkenntnisgewinn in Grenzen. Wenn dann zwei verschiedene Interviewpartner ausführlich darlegen, dass die Fruchtbarkeit bei Frauen schon ab 35 deutlich abnimmt, ist das schon arg redundant.

Weder inhaltlich noch filmisch betritt Future Baby Neuland, dabei stammt Arlamovskys Regiearbeit aus der Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion – ihr erinnert euch, Geyrhalter war der Typ, der Homo Sapiens gedreht hat. Ähnlich aufregend ist Future Baby leider nicht. Man fragt sich schon ein wenig, weshalb der Film am ZFF im Wettbewerb läuft, und nicht einfach im Fernsehen.

Dass mich Future Baby kalt gelassen hat, mag allerdings auch einfach daran liegen, dass die IVF für mich wenig Skandalpotential hat – die ethischen Bedenken, die im Film mitunter geäussert werden, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Ich meine, nicht einmal die Vorstellung von Designerkindern ist mir ein Graus. (Macht euch nichts vor, in zehn, zwanzig Jahren wird das Routine. Und wir werden uns daran gewöhnt haben).
 

Future Baby läuft im Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich / Wettbewerb
Weitere Vorstellungen: Di 27.5. um 22.15 Uhr im Filmpodium; Mi 28.9. um 13.15 Uhr im Corso 4; Fr 30.9. um 15.45 Uhr im Corso 2
Future Baby
Österreich 2016, 91 Min.
Regie & Buch: Maria Arlamovsky
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s